Meir Panim wurde gegründet, um Tausenden von Armut betroffenen israelischen Familien hilfreich zur Seite zu stehen und ihre Not zu lindern. Es ist wichtig, diese Familien dabei zu unterstützen, den Teufelskreis der Armut irgendwann zu durchbrechen und ihnen die Möglichkeit für eine bessere Zukunft zu bieten.

Das schaffen wir mit folgenden Projekten:
Stacks Image 895

Free Restaurant

Jeder Mensch (ungeachtet seiner Religionszugehörigkeit), der sozial bedürftig ist, ist bei uns willkommen. Der Gast bezahlt einen symbolischen Betrag, den er sich leisten kann.
Daher nennen wir unser Angebot auch Free Restaurants und nicht Suppenküchen.

mehr Infos
Stacks Image 932

Schulspeisung

Jedes Menü enthält eine Portion Fleisch, Kohlenhydrate, Gemüse, Brot und Früchte. Die Mahlzeiten werden einzeln verpackt und täglich mit unseren Fahrzeugen geliefert.
Essen macht hungrig auf Wissen …
Seitdem das Programm ins Leben gerufen wurde, konnten wir eine bemerkenswerte Verbesserung der Schulleistungen und der Gesamtleistung verzeichnen.

mehr Infos
Stacks Image 969

Food Card

In Zusammenarbeit mit den Sozialämtern überreichen wir FoodCard (Feiertags-Lebensmittel-Karte) an bedürftige Menschen. Sie ermöglicht den bargeldlosen Einkauf in den Supermärkten (ausgenommen sind Alkohol und Tabak).
Diese Art der Hilfe die effektivste Hilfe. Den bedürftigen Menschen gibt es die grösst mögliche Freiheit selber zu entscheiden, was er für sich benötigt.

mehr Infos
Stacks Image 1006

Challa für Schabbat

Jede Familie hat das Recht, Schabbat feiern zu können, einen Tag des Friedens, der Freude und des guten Essens.
In Zusammenarbeit mit vielen Spendern werden das ganze Jahr über jede Woche Challot an bedürftige Familien verteilt. 100% aller für dieses Programm gesammelten Gelder werden für den Ankauf und die Ausgabe der Challot verwendet, sodass so viele Familien wie möglich davon profitieren können.

mehr Infos